bau grün ! Haus PASSIV

Das bau grün ! Haus PASSIV ist definitiv die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit, energieeffizient zu bauen oder zu sanieren.

Das bau grün ! Haus PASSIV ist DER Gebäudestandard, welcher die Eigenschaften energieeffizient, wirtschaftlich und umweltfreundlich am simpelsten vereinigt. Basis ist natürlich die Konstruktion und Technik des allgemeinen bau grün ! Haus Konzepts. Da die dort erwähnte Erwärmung der Zuluft den geringen noch notwendigen Heizenergiebedarf nur größtenteils deckt, werden Heizlastspitzen, welche nur an wenigen Wochen im Jahr auftreten, mittels elektrischen PTC-Zuluftventilelementen abgefangen. Diese haben zwar selbst einen relativ ungünstigen Wirkungsgrad, machen jedoch aufgrund des kurzen jährlichen Nutzungszeitraums und der geringen Anschaffungskosten in Bezug auf Effizienz und Wirtschaftlichkeit und somit auch Umweltfreundlichkeit durchaus Sinn.

Zum Thema Konstruktion finden Sie hier detaillierte Informationen.

Konstruktion
Schema Energieprofil bau grün ! Haus PASSIV

Das Passivhaus ist kein Markenname, sondern ein Baukonzept, das allen offen steht.

Definition: Passivhaus

Das Passivhaus-Instituts (PHI) spricht von „einem Gebäude, in welchem die thermische Behaglichkeit (ISO 7730) allein durch Nachheizen oder Nachkühlen des Frischluftvolumenstroms, der für ausreichende Luftqualität (DIN 1946) erforderlich ist, gewährleistet werden kann - ohne dazu zusätzlich Umluft zu verwenden.“ Rechnerisch gesehen ist bei der Planung eines Passivhauses entscheidend, dass der Heizwärmebedarf im Passivhaus unter 15 kWh/(m²a) (bezogen auf die Wohnfläche) liegt.


Informationen & Vergleich der bau grün ! Energieprofile

#